Gesundheitsgerechter Umgang mit Alkohol - Genuss statt Frust

Überarbeitet? Genervt? Gestresst? Überfordert? Frustriert? Traurig? Erst mal ein Glas Wein oder ein Bier ... Wer kennt das alles nicht? Sie auch? Nicht nur in schwierigen (Lebens-)Situationen bietet sich Alkohol als schnelle Problemlösungsstrategie an.

 

Ziel des Seminars

In diesem Seminar soll es darum gehen, eine gelungene Balance zu finden zwischen Genuss als Stärkung der Lebensqualität und anderen Wegen, die alltäglichen Schwierigkeiten zu meistern.

  • Stärkung der Motivation für den gesundheitsbewußten Umgang mit Alkohol
  • Information über gesundheitliche Effekte durch risikoarmen Konsum
  • Hilfe bei der Entwicklung individueller Strategien zur Reduzierung des Alkoholkonsums
  • Analyse der eigenen Belastungssituationen und Problemlösungsstrategien, die für die Veränderung des Trinkverhaltens relevant sind
  • Stärkung persönlicher Kompetenzen und Ressourcen zum gesundheitsgerechten Umgang mit Belastungen

 

Zielgruppe

Alle Altersgruppen ab 18 Jahren mit riskantem Alkoholkonsum (i.d.R. bis 60 g Reinalkohol pro Tag für Männer, bis 40 g für Frauen, z.B. 10 g Reinalkohol entsprechen 0,25 l Bier, 0,1 l Wein oder 0,02 l Spirituosen)

 

Seminarinhalt

  • Aufklärung über die gesundheitlichen Wirkungen des riskanten Alkoholkonsums
  • Reflexion des individuellen Trinkverhaltens
  • Grenzwerte des riskanten Alkoholkonsums
  • Wechselwirkung von Alkohol- und Nikotinkonsum
  • Umgang mit Risikosituationen
  • Stärkung der Selbstwirksamkeitsüberzeugung

 

Termine

Nach telefonischer Vereinbarung: 0441 / 7705953

 

Es besteht die Möglichkeit einer Bezuschussung bzw. Erstattung durch die Krankenkasse.